Globale Verbindungen in der Augenmedizin. Das jährliche Treffen der Association for Research in Vision and Ophtalmologie (ARVO) 2016 in Seattle, USA, bot der Optimo Medical AG beste Gelegenheiten für Networking.

Die Optimo Medical AG mit den Partnern Rowiak GmbH und dem Laser Zentrum Hannover (LZH) nehmen am Eurostars Projekt im Rahmen von EUREKA teil. In Eurostars können die Unternehmen mit europäischen Forschungsteams zusammenarbeiten und ihre Wettbewerbsfähigkeit im Bereich Wissen und Innovation ausbauen. 

Das Bieler Startup hat eine Software entwickelt, die Augenchirurgen dank einer aufs individuelle Auge zugeschnittenen Simulation den Eingriff beim Grauen Star erleichtert.

Die Medizin der Zukunft ist personalisiert. Nur jeder zweite Patient, der wegen Grauen Stars operiert wird, kommt danach ohne Brille aus. Die Software eines Bieler Unternehmens soll dies ändern.

Die Optimo Medical AG ist offiziell gegründet und wir im Handelsregister des Kanton Bern eingetragen. Die Firma übernimmt das gesammte Optimeyes Projekt/Produkt von der ISS AG.

Unterkategorien