Patienten

Nach der OP webWussten Sie das jeden Tag mehr als 75'000 graue Star Operationen durchgeführt werden? Der Eingriff ist dadurch eine der häufigsten und sichersten Operationen der Welt. 
Weil jedes Auge eine einzigartige und individuelle Form hat, und dadurch auch eigenes biomechanisches Verhalten, ist es wichtig, dass Ihre persönlichen Anforderungen in jeder Operation berücksichigt und erfüllt werden.Daher ist eine der grössten Herausforderungen für den Augenchirurgen/die Augenchirurgin “abzuschätzen” wie ein individuelles Auge auf die nötigen Schnitte in der Hornhaut reagieren könnte. 

Während der Operation des grauen Stars hat die Chirurgin/der Chirurge die Möglichkeit, Hornhautkorrekturen vorzunehmen, um sicherzustellen, dass die Operation für Sie in der bestmöglichen Sehkraft resultiert. 

Hier kommt OptimeyesTM ins Spiel.

OptimeyesTM ersetzt Schätzen durch Wissen

OptimeyesTM erstellt einen digitalen Zwilling Ihrer Hornhaut auf dem Computer des Chirugen/der Chirurgin. Mittels hochmoderner Software und Algorithmen kann Ihre Chirurgin/Ihr Chirurge eine virtuelle klinische Simulation basierend auf Ihrem individuellen Auge und Hornhautmessdaten durchführen, noch bevor die Operation stattfindet. Dies erlaubt ihm/ihr genau zu wissen, wo zu operieren, um Ihnen das bestmögliche postoperative Resultat zu geben und jegliche unscharfe Sicht zu beheben. 

Es ist einfach, schnell und Sie profitieren von einer wirklich personalisierten Operation, welche nicht auf veralteten Statistiken oder Schätzen beruht.

Möchten Sie keine Fernbrille mehr brauchen müssen? Möchten Sie beste Sehkraft zum Lesen von TV-Untertiteln, nächtlichem Autofahren etc. erhalten, welche Ihren Lebensstil und Ihre Hobbies unterstützt?

Einfach - Fragen Sie ihre Augenspezialistin / Ihren Augenspezialisiten, wie OptimeyesTM Ihnen zu besserer Sicht verhelfen kann. Oder kontaktieren Sie uns, um ein gratis Informationspaket zu erhalten und AugenspezialistInnen in Ihrer Nähe zu finden.