OptimeyesTM ist

Expert Simulations | Personalized Results

Diese Webseite verwendet Cookies und auch Google Analytics, um Statistiken zu generieren welche uns helfen Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Disclaimer. Durch die Nutzung unserer Seite ohne Veränderungen Ihrer Einstellungen erklären Sie sich mit unserem Gebrauch von Cookies und Google Analytics einverstanden. 

OptimeyesTM

Personalisierte Augenheilkunde. Swiss Made. 

OptimeyesTM erstellt aufgrund von bereits vorhandenen Messdaten einen digitale Kopie der Patientenhornhaut. Mit diesem «digitale Zwilling» führt die Software virtuell eine arkuate Keratotomie durch, um die optimalen und personalisierten Schnittparameter für den individuellen Patienten zu finden. Diese CE-zertifizierte Technologie basiert auf massgeschneiderten biomechanischen Simulationen und nicht auf Nomogrammen oder statistischen Diagrammen. Nur OptimeyesTM stellt in silico* patientenspezifische Planung für arkuate Keratotomie zur Behandlung von Astigmatismus während Kataraktoperationen zur Verfügung.

 

OptimeyesTM ist das Ergebnis unserer ungebremsten Leidenschaft für Biomechanik und Digitalisierung. Die Verwendung von Optimeyes hat drei grosse Vorteile für Augenkliniken: Erstens, Sie können dank personalisierter Lösung noch besser auf anspruchsvolle Patienten eingehen. Zweitens: Sie steigern Ihre Effizienz und drittens das wirtschaftliche Potential Ihrer Klinik.

 

*In silico bedeutet, dass die Operationsplanung mit dem Computer berechnet wird

Bereits User? Gehen Sie direkt zum Kundenportal.

Optimeyes ist eine grossartige Simulationssoftware für operative Hornhautkorrektion. Die Software ist sehr leicht zu bedienen, und ermöglicht so effiziente klinische Anwendung und vermeidet Anwenderfehler.

Prof Dr. Bojan Pajic, Reinach, CH

Wie es funktioniert

Optimeyes ist intuitiv in der Anwendung. 

Die Softwareoberfläche gleicht gängigen Topographiemessgeräten und erfordert keinen zusätzlichen Aufwand in der Handhabung. 

In nur 4 Schritten können Sie den digitalen Zwilling des Auges erstellen und zur Simulation abschicken:

Importieren Sie die Messdaten des Patienten in die Software

der digitale Zwilling wird erstellt

Passen Sie die Parameter der Operation Ihren individuellen Bedürfnissen an

der virtuelle Testlauf wird definiert

Schicken Sie die Simulation ab und erhalten Sie die Parameter zurück

die optimalen Parameter werden berechnet

Drucken Sie den Bericht aus und führen Sie die Operation in Realität durch

die patientenspezifische Operation findet statt

Optimeyes hat grosses Potential für schnelle und präzise Korrektion von geringem Astigmatismus während Kataraktoperationen.

Prof. em. Dr. Günther Grabner, Salzburg, AUT

Software-anforderungen & kompatible Messgeräte

Optimeyes kann Messdaten der Hornhaut der folgenden Messgeräte importieren:

Optimeyes läuft auf Microsoft Windows 7/10. 

Die Minimalanforderungen sind:

Pentacam (HR)

Galilei G2 / G4 / G6

CSO Sirius

CSO MS39

Optimeyes läuft auf Microsoft Windows 7/10. 

Die Minimalanforderungen sind:

CPU i5/i7, 4GB RAM

1280x700 Bildschirm

200 MB Speicherplatz

64-Bit

Haben Sie ein anderes Messgerät oder sonstige Fragen zum Produkt?

Kontaktieren Sie Oskar Truffer, einen unserer Softwareexperten, er hilft Ihnen gerne weiter.

Dateneingabe bei Optimeyes dauert nur wenige Augenblicke und verwendet Standarddateiformate. Die Daten einzugeben ist schnell und einfach und die Benutzeroberfläche ist klar und intuitiv. Die Resultate unserer ersten Anwendungen sind sehr vielversprechend.


Dr. Hannes Kraker, Salzburg, AUT

Vorteile der Software

Personalisierte Behandlung
Korrektur niedriger Astigmatismen
Upgrade des Femtosekundenlasers

Mit unserer einzigartigen Technologie können Sie Patienten mit einem personalisierten Operationsplan behandeln und auf die individuellen Hornhautcharakteristiken eingehen. Mittels des digitalen Zwillings testen Sie die Operation vorgängig virtuell. Dies reduziert Risiken beim realen Eingriff und erhöht die Patientenzufriedenheit, da Sie so bestmögliche Sicht zurückgeben.

Bisher wird die Möglichkeit, niedrige Astigmatismen bei Kataraktoperationen gleich zu korrigieren, leider häufig nicht genutzt. Mit OptimeyesTM ist dies nun einfach möglich. Unsere Erfolgsgeschichten zeigen, wie sehr Patienten brillenfreie Sicht im Alltag nach der Kataraktoperation schätzen und wie sich ihre Lebensqualität dadurch verändert.

Mit OptimeyesTM können Sie das Potential Ihres Femtosekundenlasers noch weiter steigern und ausnutzen: Der hochpräzise Laser kann die Parameter der Operation haargenau so wie von OptimeyesTM für den individuellen Patienten  berechnet umsetzen und so das bestmögliche Operationsresultat für Ihre Patienten erzielen.

Mit unserer einzigartigen Technologie können Sie Patienten mit einem personalisierten Operationsplan behandeln und auf die individuellen Hornhautcharakteristiken eingehen. Mittels des digitalen Zwillings testen Sie die Operation vorgängig virtuell. Dies reduziert Risiken beim realen Eingriff und erhöht die Patientenzufriedenheit, da Sie so bestmögliche Sicht zurückgeben.

Bisher wird die Möglichkeit, niedrige Astigmatismen bei Kataraktoperationen gleich zu korrigieren, aufgrund von Versicherungseinschränkungen oder Zeitmangel bei der Operationen, häufig nicht genutzt. Mit OptimeyesTM ist dies nun einfach möglich. Unsere Erfolgsgeschichten zeigen, wie sehr Patienten brillenfreie Sicht im Alltag nach der Kataraktoperation schätzen.

Mit OptimeyesTM können Sie das Potential Ihres Femtosekundenlasers noch weiter steigern und ausnutzen: Der hochpräzise Laser kann die Parameter der Operation haargenau so wie von OptimeyesTM für den individuellen Patienten  berechnet umsetzen und so das bestmögliche Operationsresultat für Ihre Patienten erzielen. Holen Sie das Beste aus Ihrem Femtosekundenlaser!